Neue interdisziplinäre Studiengänge der Ökonomie an der Cusanus Hochschule

An der Cusanus Hochschule können Sie Ökonomie neu studieren – geschichtsbewusst, kritisch, plural und realitätsbezogen!

Seit dem Ausbrauch der Wirtschafts-, Währungs-, Schulden- und Finanzkrisen 2009 hat sich die Kritik an der herrschenden ökonomischen Bildung intensiviert. Am Institut für Ökonomie der Cusanus Hochschule gestalten wir die kritische Diskussion in Wissenschaft und Öffentlichkeit maßgeblich mit. Doch bleiben wir dabei nicht stehen. Vielmehr bieten wir wirkliche Alternativen sowohl auf Bachelor- als auch auf Masterebene an!

Unser Masterstudiengang Ökonomie schafft mit seiner einmaligen inter- und transdisziplinären Konzeption akademische Freiräume, um

  • kultur- und ideengeschichtlich zu forschen, um Ökonomie historisch zu verstehen und im Wissen um ihre Geschichte die Zukunft zu gestalten;
  • fundiert Kritik an den gegenwärtigen Mainstream-Wirtschaftswissenschaften und ihrer dominierenden Rolle in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu üben;
  • die Ökonomie als methodisch vielfältige und für andere Disziplinen offene Wissenschaft zu begreifen, ohne in Beliebigkeit zu verfallen;
  • Denkvoraussetzungen für die praktische Neugestaltung konkreter Lebensbereiche ebenso wie gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Strukturen und Institutionen zu schaffen;
  • sich selbst im Dialog mit anderen zu bilden und dabei die eigenen Werkzeuge des Wahrnehmens, Denkens, Verstehens und Argumentierens bewusst zu schulen.

Die Stärken unseres Bachelorstudienganges Ökonomie sind:

  • Multiperspektivität und Interdisziplinarität: Wir analysieren ökonomische Fragestellungen aus der Perspektive verschiedener betriebs- und volkswirtschaftlicher Theorien sowie im interdisziplinären Dialog.
  • Fokus: Unser Studiengang stellt die Analyse und Beschreibung von institutionellen Zusammenhängen in den Vordergrund, in denen Menschen wirtschaftliche Strukturen gestalten.
  • Weitblick: Sie lernen, wie individuelle und institutionelle Entscheidungen in wirtschaftliche, politische, gesellschaftliche und ökologische Kontexte eingebettet sind.
  • Realitätsbezug: Wir vermitteln Fachwissen anhand konkreter Gestaltungsaufgaben und integrieren Projekte und Praktika in die Lehre.
  • Tiefgang: Wir schulen ein umfassendes Verantwortungs- und Wertebewusstsein. Gleichzeitig binden wir ideengeschichtliche und ethische Reflexion in die Ökonomie ein.
  • Kreativität: Wir befähigen zu eigenständigem Denken, ungewöhnlichen Lösungswegen und innovativen Fragestellungen auf einem soliden Wissensfundament.
  • Persönlichkeitsbildung: Bei uns stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt. Die Entwicklung Ihrer Fähigkeiten hat für uns Priorität.
  • Lernen im Dialog: Wir lehren in kleinen Gruppen und im Austausch mit Praktikern.
  • Schwerpunkt „Soziale Verantwortung“: Wir lehren, Verantwortung als positive Gestaltungs- und Veränderungskraft auf individueller, organisatorischer und gesellschaftlich-politischer Ebene wahrzunehmen. Dazu gehört auch ein ethisch reflektiertes Engagement.

Bewerbungen Sie sich jetzt auf einen Studienplatz! Ich freue mich, wenn Sie dabei sind.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Homepage
Video