Lehre/Teaching

In der deutschen Hochschullandschaft steht das Institut für Ökonomie der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung, das ich als Institutsleiterin verantworte, für eine kritische, plurale und gesellschaftlich relevante  Lehre. Wir arbeiten interdisziplinär und zugleich im Dialog mit gesellschaftlichen Akteur*innen. Unsere Vision ist eine Wirtschaftswissenschaft, die ihrer gesellschaftlichen Verantwortung umfassend gerecht wird. Hierfür orientiert sich meine Lehre an aktuellen Fragen der Gesellschaft, die ausdrücklich soziale und ökologische Belange umfassen, statt sich einseitig an Interessen der Politik und Wirtschaft auszurichten.

Gesellschaftsrelevant studieren

Als Hochschule für Gesellschaftsgestaltung wird die akademische Lehre gleichsam vom Kopf auf die Füße gestellt: Statt abstraktem Fachwissen stehen in den Studiengängen zeitgenössische Probleme unserer heutigen krisenhaften Welt an erster Stelle. Diese werden im Studium handlungsorientiert und zugleich theoretisch versiert angehen.

Es werden im Studium Wege entdeckt, wie man wissenschaftlich fundiert und zugleich verantwortlich denken und handeln kann – gerade auch dann, wenn das vorhandene Wissen unsicher oder umstritten und die Probleme komplex sind. Was sind überhaupt die relevanten Probleme? Was die richtigen Fragen? Bei wird all das gelernt, indem methodisch wissenschaftlichem mit praktischem Wissen verbindet. wird „Trandisziplinarität“ ist hier das entscheidende Stichwort.

Bachelorstudiengang Ökonomie – Nachhaltigkeit – Transformation

   Studiengangsbeschreibung
   Studienverlauf

 Masterstudiengang Ökonomie – Nachhaltigkeit – Gesellschaftsgestaltung  

   Studiengangsbeschreibung
   Studienverlauf

 Masterstudiengang Ökonomie – Verantwortung- Institutionsgestaltung

   Studiengangsbeschreibung
   Studienverlauf

   Lehrveranstaltungskalender

English

In the German university landscape, the Institute of Economics at the Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung, which I head, stands for critical, plural and socially relevant research and teaching. We work in an interdisciplinary manner and at the same time in dialogue with social actors. Our vision is an economic science that comprehensively meets its social responsibility and, as a prerequisite for this, is aware of its effects on practice. To this end, my and our research and teaching are oriented towards current issues in society, which explicitly include social and ecological concerns, rather than being one-sidedly oriented towards the interests of politics and business.

Socially relevant Studies

As a university dedicated to social-economic thought and action, academic teaching is, as it were, turned upside down: Instead of abstract expertise, the courses of study focus on contemporary problems of our crisis-ridden world today. These will be approached in an action-oriented and at the same time theoretically adept manner.

Students will discover ways to think and act in a scientifically sound and at the same time responsible manner – especially when the existing knowledge is uncertain or controversial and the problems are complex. What are the relevant problems anyway? What are the right questions? All this is learned by combining methodical scientific with practical knowledge. The keyword here is „Trandisciplinarity“.

For further information visit the Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung website.